Kuoni mit Gewinnplus

11. November 2008, 15:34
posten

Der größte Schweizer Tourismuskonzern Kuoni hat in diesem Jahr gut verdient, spürt aber bereits die sinkende Reiselust

Zürich - Der größte Schweizer Tourismuskonzern Kuoni hat in diesem Jahr gut verdient, spürt aber bereits die sinkende Reiselust. In den ersten drei Quartalen wuchs der Gewinn um 22 Prozent auf 121 Mio. Franken (80 Mio. Euro), wie das Unternehmen am Dienstag in Zürich mitteilte. Der Umsatz nahm um 7,4 Prozent auf 3,8 Mrd. Franken zu. Der Löwenanteil entfiel dabei mit einem Plus von 5,9 Prozent auf Zukäufe. Kuoni hat seine Position besonders bei Spezial- und Luxusreisen durch Übernahmen kontinuierlich ausgebaut. Dazu gehören Firmen in Großbritannien, Australien und der Golfregion.

Zum Gewinn- und Umsatzplus haben vor allem das Geschäft in Skandinavien, der Schweiz und Asien beigetragen. Dagegen hat sich die Nachfrage in Großbritannien angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise bereits abgeschwächt. Im vierten Quartal rechnete der Konzern deshalb mit einer Verlangsamung des Gesamtwachstums. Am 2. November lagen die Buchungen nur noch drei Prozent höher als zum entsprechenden Vorjahreszeitpunkt. Mitte August waren es noch sechs Prozent, Mitte März noch zwölf Prozent gewesen. (APA)

 

Share if you care.