Prälat-Ungar-Preisträger stehen fest

11. November 2008, 14:52
posten

Judith Brandner und Katrin Mackowski vom ORF sowie Martin Staudinger vom "profil" werden ausgezeichnet

Der Prälat-Leopold-Ungar-Journalistenpreis geht in diesem Jahr die ORF-Journalistinnen Judith Brandner (Ö1-"Radiokolleg") und Katrin Mackowski ("kreuz&quer") sowie Martin Staudinger vom Nachrichtenmagazin "profil". Die mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Auszeichnung für sozial engagierten Journalismus wird zum fünften Mal von der Caritas der Erzdiözese Wien und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien vergeben.

Mit dem Prälat-Leopold-Ungar-Preis werden journalistische Arbeiten ausgezeichnet, die sich in vorbildlicher Weise mit sozialen Themen wie Armut, Toleranz und Diskriminierung auseinandersetzen. Neben den Hauptpreisen werden auch Anerkennungspreise in den Kategorien "Hörfunk", "TV" und "Print" vergeben. Sie gehen in diesem Jahr an Elisabeth Ohnemus (Ö1-"Radiokolleg"), Franz Zeller (Ö1-"Dimensionen"), Brigitte Wojta, Sabine und Michael Ranocha sowie Frederik Baker und Sandra Fasolt (alle "kreuz&quer") sowie an Gerald John ("Der Standard") und Joseph Gepp ("Falter"). Die Verleihung findet am 20. November statt. (APA)

Share if you care.