Telekom Austria-Aktie trotz Gewinnwarnung sehr fest - Plus 8 Prozent

11. November 2008, 11:08
posten

Händler: Geplanter Stellenabbau überwiegt Gewinnwarnung

Die Aktien der Telekom Austria haben sich am Dienstagvormittag in einem sehr schwachen Börsenumfeld in starker Verfassung gezeigt. Die Titel gewannen trotz einer am Vorabend abgesetzten Gewinnwarnung bis 10.35 Uhr 8,04 Prozent auf 10,48 Euro. Am Montag hatten die Aktien im Späthandel ihr Minus noch deutlich ausgeweitet und mit einem Abschlag von mehr als sechs Prozent geschlossen.

Warnung

Am Montagabend hatte der Konzern nach der Aufsichtsratssitzung eine Gewinnwarnung für 2008 ausgegeben. Weiters bestätigte die Telekom, dass in den nächsten Jahren 2.500 Mitarbeiter abgebaut werden müssen. "Ein Stellen-Abbau war länger im Gespräch - aber immer schwierig umzusetzen. Nun konnte er anscheinend durchgesetzt werden und diese Tatsache überwiegt auch die Gewinnwarnung", kommentierte ein Händler das satte Kursplus.(APA)

 

Share if you care.