Frau verletzte Lebensgefährten mit Messer

11. November 2008, 10:14
posten

Ein Bekannter des Paares, der zum Zeitpunkt der Tat in der Küche war, versuchte noch zu schlichten

Eine 41-Jährige hat am Montagabend in Wien-Floridsdorf ihren Lebensgefährten mit einem Messer verletzt. Der 39-Jährige erlitt eine etwa zwei Zentimeter tiefe Schnittwunde im Brustbereich. Laut Exekutive ereignete sich die Tat gegen 20.30 Uhr in der Maxwellgasse.

Ein Bekannter des Paares, der zum Zeitpunkt der Tat in der Küche war, versuchte noch zu schlichten. Problematisch dürfte die Verletzung gewesen sein, weil der Mann Bluter ist.

Der verletzte Lebensgefährte versuchte die mutmaßliche Täterin noch zu schützen und gab an, dass er nicht wisse, wie es zu der Verwundung kam. (APA)

Share if you care.