Internetattacken werden aggressiver

11. November 2008, 09:40
4 Postings

"Distributed Denial of Service"-Attacken - vor ein paar Jahren mit Datenpaketen in Größe von einem halben Megabit - nun mit 40 Gigabit

Böswillige Hacker rüsten auf: Angriffe auf einzelne Websites sowie auf Backbones des Internets werden heftiger.

Riesige Datenmengen

Dabei werden große Datenmengen in das Netz geschickt, was zu Überlastung führt. Wurden bei solchen "Distributed Denial of Service"-Attacken vor ein paar Jahren Datenpakete in Größe von einem halben Megabit verwendet, sind die größten jetzt 40 Gigabit (das 80.000-Fache) - die leistungsfähigsten Verbindungen schaffen zehn Gigabit.

 

Das geht aus dem "Worldwide Infrastructure Security Report" von Arbor Networks hervor, der auf weltweiter Befragung von 70 Internetbetreibern beruht. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 11.11.2008)

Share if you care.