Kim Jong Il erlitt angeblich Ende Oktober zweiten Schlaganfall

11. November 2008, 06:36
posten

Bericht eines japanischen Fernsehsenders: 66-Jähriger habe danach Schwierigkeiten gehabt, seine linke Hand und sein linkes Bein zu bewegen

Tokio - Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Il hat laut einem japanischen Fernsehsender Ende Oktober einen zweiten Schlaganfall erlitten. Der 66 Jahre alte Kim habe danach Schwierigkeiten gehabt, seine linke Hand und sein linkes Bein zu bewegen, meldete das Tokyo Broadcasting System  unter Berufung auf eine US-Geheimdienstquelle in Südkorea. Zudem leide er unter Sprachstörungen. Zur Schwere der Symptome habe die US-Quelle keine Angaben machen können,heißt es weiter. Ein Sprecher des südkoreanischen Ministeriums für Wiedervereinigung konnte den Bericht nicht bestätigen. (APA)

 

Share if you care.