Kinder-Bande auf Einbruchstour in Oberösterreich

10. November 2008, 13:04
10 Postings

Die Verdächtigen sind zwischen elf und 13 Jahre alt - Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro angerichtet

Linz - Ein ungewöhnlich junges Einbrecher-Quartett ist der Polizei in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich ins Netz gegangen: Die Verdächtigen sind zwischen elf und 13 Jahre alt. Sie haben mehrere tausend Euro Schaden abgerichtet. Das gab die Sicherheitsdirektion am Montag in einer Presseaussendung bekannt.

Zwischen Jänner und August dieses Jahres sollen die vier strafunmündigen Langfinger immer wieder auf Einbruchstour gewesen sein. Sie verschafften sich Zugang zur Volks- und zur Hauptschule. Dort entwendeten sie Geld, Digitalkameras und Mobiltelefone. Nach längeren Erhebungen kam die Polizei schließlich der Kinder-Bande auf die Schliche. (APA)

Share if you care.