Arte führt Serien ein: Österreichisches Format und "Mit Schirm, Charme und Melone" dabei

10. November 2008, 12:53
15 Postings

Krimiserie "Vier Frauen und ein Todesfall" neben britischer Agentenserie und neuen Wissens- und Ökomagazinen

Der deutsch-französische Kultursender Arte will mehr junge Zuschauer gewinnen und setzt dabei erstmals auf Serien. Montags bis freitags soll ab nächstem Jahr um 13.00 Uhr eine Serie laufen, die um 17.00 Uhr wiederholt wird. Außerdem wird am Freitagabend eine weitere Serie eingeführt. "Unser Ziel ist es, die Zuschauer regelmäßig zu binden", sagte Programmdirektor Christoph Hauser am Montag in Hamburg. "Serien sind heute Leitformate für ein jüngeres Publikum", sagte Hauser.

Als Beispiel für die infrage kommenden Serien nannte der Programmdirektor "Mit Schirm, Charme und Melone", eine alte britische Agentenserie. Außerdem sei die österreichische Krimiserie "Vier Frauen und ein Todesfall" zur Ausstrahlung vorgesehen. Außerdem führt Arte ein tägliches Wissensmagazin mit dem Namen "X:Genius" ein sowie ein wöchentliches Öko-Magazin. (APA)

Share if you care.