Großbritannien ist führendes TV-Exportland

10. November 2008, 09:22
3 Postings

"Dancing with the Stars" ist die weltweit beliebteste Sendung - In Wohnzimmern auf der ganzen Welt sieht man britisches Fernsehen

Das TV-Format "Dancing with the Stars" ist die weltweit meistgesehene TV-Sendung, wie eine Umfrage des Branchenmagazins Television Business International gezeigt hat. Großbritannien macht dies zur TV-Exportnation Nummer eins. Die in Großbritannien von der BBC unter dem Namen "Strictly Come Dancing" entwickelte Unterhaltungssendung ist inzwischen in den verschiedensten Kulturen ein Erfolg. Unter dem Namen "Dancing with the Stars" wurde die Idee an Fernsehstationen in 38 Ländern verkauft, darunter Deutschland, Österreich, Chile, Japan und die USA. In vielen Ländern wurde der Titel leicht abgeändert, so heißt die Sendung in Österreich "Dancing Stars" und in Deutschland "Let's Dance".

Kein Einzelfall

"Dancing with the Stars" ist aber bei weitem nicht Großbritanniens einziger Fernseh-Export. Inzwischen stammen 53 Prozent der weltweit ausgestrahlten Fernsehproduktionen aus der Feder von britischen Produzenten, wie eine Untersuchung der Producers Alliance for Cinema and Television, dem Verband der unabhängigen TV-Produzenten Großbritanniens, zeigt. Der Export von TV-Formaten bringt den britischen Fernsehsendern jährlich mehr als 815 Mio. Euro. Die BBC nimmt allein durch "Dancing with the Stars" pro Jahr rund 73 Mio. Euro ein. Damit haben die Briten die lange Zeit führende TV-Exportnation USA überholt, die mit ihren TV-Dramen wie "Desperate Housewives" oder "Lost" ebenfalls weltweit erfolgreich sind.

Kreativität

"Ich glaube, wir sollten unsere Kreativität nicht unterschätzen. Wir sind ein Land, das Popularkultur besser versteht als jedes andere Land", meint Wayne Garvie, Director of Worldwide Content bei der BBC. Den Erfolg erklärt er sich außerdem damit, dass Großbritannien keine so ausgeprägte Filmindustrie hat, wie es die USA haben. Deshalb würden die besten und hellsten Köpfe ihre Kreativität im Bereich Fernsehen einsetzen. Die Exportschlager des britischen Fernsehens sind momentan außerdem die Comedy-Sendung "The Office" und die Quizshow "Who wants to be a Millionaire", die in Österreich unter dem Titel "Millionenshow" und in Deutschland unter dem Titel "Wer wird Millionär" erfolgreich ist. (pte)

Share if you care.