Versöhnung

9. November 2008, 21:44
13 Postings

Robbie Williams geht mit Ex-Take-That-Kollegen Gary Barlow Fußballspielen

London - Sie vertragen sich wieder zumindest beim Fußballschauen: Der britische Popstar Robbie Williams (34) hat sich in aller Freundschaft mit seinem Ex-Bandkollegen von Take That gezeigt. Williams, der die meiste Zeit in Los Angeles lebt, und Gary Barlow legten ihre alte Fehde beiseite und scherzten sogar über ihre einst angespannte Beziehung.

"Wir haben bisher noch kein Wort miteinander gesprochen", witzelte Williams in einem TV-Interview. "Wir wissen nicht, wie das geht." Beide saßen nebeneinander, um am Samstag das Spiel Arsenal London gegen Manchester United in der britischen Hauptstadt zu sehen.

Williams hatte Take That ("Relight My Fire", "Could It Be Magic") 1995 verlassen, nachdem er sich mit den vier anderen Kollegen überworfen hatte. Die Mitglieder verfolgten dann Solokarrieren. Vor drei Jahren startete die Band ohne Williams ein erfolgreiches Comeback. Immer wieder wurde spekuliert, ob sich auch Williams wieder anschließt. Eine Tour-Sprecherin erklärte, es gebe keine Pläne, dass Williams auf der Tour im kommenden Jahr auftrete. Take That bringt am 24. November ihre neueste Single "Greatest Day" heraus. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gary Barlow mit Fan

Share if you care.