"Alles Walzer" ohne Klaus Mühlsiegl und Schäfer-Elmayer

9. November 2008, 20:28
68 Postings

2009 werden die Grazer Edgar und Philipp Kummer die Polonaise choreographieren

Wien/Graz - Die Eröffnung des Opernballs am 19. Februar wird ohne Thomas Schäfer-Elmayer stattfinden. Laut einem profil-Bericht hat das Team um Ballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh und Direktor Ioan Holender schon im April beschlossen, Tanzschulen aus den Ländern einzubinden.

2009 werden die Grazer Edgar und Philipp Kummer die Polonaise choreographieren. "Ich schätze Herrn Elmayer, seine Arbeit in den letzten sieben Jahren war perfekt", sagte Treichl-Stürgkh zum Standard. "Quatsch" sei, dass dessen "Krocha"-Einlage bei "Dancing Stars" Grund für das Ball-Aus sei.

Klaus Mühlsiegl seit 25 Jahren dabei

Die Eröffnung wird stets von zwei Schulen geleitet, auch Klaus Mühlsiegl wird nach 25 Jahren von der Wiener Tanzschule Svabek abgelöst. Schäfer-Elmayer selbst gibt sich gelassen: "Man wird sich überraschen lassen, was kommt." (fern, rott/ DER STANDARD Printausgabe 10.11.2008)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schäfer-Elmayer muss den Hut nehmen - Ballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh will künftig Tanzschulen aus den Bundesländern einbinden

Share if you care.