Fuchs erlitt Prellung - nur kurze Pause

9. November 2008, 12:39
posten

Nach einem Foul von Claudio Pizzaro erlitt der Niederösterreicher eine Prellung am rechten Knöchel. Der Bochum-Legionär will schon am Freitag gegen Hannover wieder fit sein

Bochum - Der österreichische Fußball-Teamspieler Christian Fuchs muss sich nur auf eine kurze Zwangspause einstellen. Der Niederösterreicher erlitt am Samstag beim 0:0 seines Clubs VfL Bochum gegen Werder Bremen nach einem Foul von Claudio Pizzarro eine Prellung am rechten Knöchel, sollte aber schon bald wieder ins Training einsteigen können.

"Es war ein Schnittball, ich habe voll durchgezogen und Pizzarro hat den Fuß aufgestellt", schilderte Fuchs am Sonntag die Situation, die zu seiner Auswechslung in der 43. Minute geführt hatte. "Aber mir geht es schon wieder relativ gut. Ich muss jetzt nur schauen, dass ich die Schwellung so schnell wie möglich wegbekomme", sagte der 22-Jährige, der schon am Freitag im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 wieder dabei sein will. Sein Einsatz im Länderspiel am 19. November in Wien gegen die Türkei ist nicht gefährdet.

Im Gegensatz dazu wird Martin Harnik wohl nicht im Teamkader aufscheinen, den Karel Brückner am Mittwoch bekanntgibt. Der Offensivspieler von Werder Bremen ist nach seiner im Auswärtsspiel gegen die Färöer erlittenen Bänderverletzung nach wie vor zur Untätigkeit gezwungen.(APA)

 

Share if you care.