Ex-Regierungschef Rakowski gestorben

8. November 2008, 20:33
posten

Löste als letzter Parteichef 1990 kommunistische Partei auf

Warschau - Der frühere Ministerpräsident und letzte kommunistische Parteichef Polens, Mieczyslaw Rakowski, ist tot. Das berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Samstag. Der 81-Jährige sei nach einer langen Krankheit in einem Militärkrankenhaus gestorben.

Rakowski stand in der Zeit des Übergangs vom kommunistischen System zur Demokratie in den Jahren 1988/89 an der Spitze der polnischen Regierung. 1990 löste er in der Nachfolge von Wojciech Jaruzelski die Vereinigte Polnische Arbeiterpartei (PZPR) auf.

Der Historiker hatte in den Jahren 1958-82 die Wochenzeitschrift "Polityka" geleitet, die als das liberalste Wochenblatt im ganzen Ostblock galt. Nach seiner Polit-Karriere war vor wenigen Jahren kurzzeitig Talkmaster im Fernsehen. Rakowski war auch ein großer Kenner Deutschlands und veröffentlichte viele Bücher über die Bundesrepublik. (APA/dpa)

 

Share if you care.