Taliban erschießen zwei angebliche US-Spione

8. November 2008, 11:15
posten

Leichen der beiden Afghanen in pakistanischer Unruheprovinz Nord-Waziristan gefunden

Miranshah - Radikalislamische Taliban in Pakistan haben zwei Afghanen getötet, weil sie angeblich für die US-Truppen in Afghanistan spioniert haben sollen. Die beiden Toten, deren Körper zahlreiche Schusswunden aufwiesen, wurden auf einer Straße gefunden, die die Unruheprovinz Nord-Waziristan mit der afghanischen Provinz Khost verbindet, wie pakistanische Behörden am Samstag mitteilten.

An den Männern war demnach ein Zettel in paschtunischer Sprache befestigt. Dort habe gestanden, die beiden seien zuvor in Khost entführt worden und hätten zugegeben, dass sie Spione seien.

Bei einem mutmaßlichen US-Raketenangriff in Nord-Waziristan waren am Freitag mindestens zehn Menschen getötet worden. Bei den Getöteten soll es sich nach pakistanischen Angaben um Al-Kaida-nahe Aufständische handeln. (APA)

Share if you care.