Zagreb wertete diplomatische Vertretung im Kosovo zu Botschaft auf

8. November 2008, 08:52
129 Postings

Außenminister Jandrokovic: "Stärkung von Stabilität und Frieden in Südosteuropa als gemeinsames Interesse"

Pristina/Zagreb - Kroatien hat seine diplomatische Vertretung im Kosovo am Freitag in den Rang einer Botschaft erhoben. Außenminister Gordan Jandrokovic (Kroatische Demokratische Gemeinschaft/HDZ) teilte seinem kosovarischen Amtskollegen Skender Hyseni laut Nachrichtenagentur Hina in einem Brief mit, dass Kroatien bereit sei, weiter mit dem Kosovo zu kooperieren. Beide Länder hätten das gemeinsame Interesse, Stabilität und Frieden in Südosteuropa zu stärken.

Die frühere südserbische Provinz Kosovo wurde bisher von 52 Staaten anerkannt, darunter die USA und 22 EU-Länder. Österreich setzte diesen Schritt am 28. Februar 2008. Am 20. März wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen. Die österreichische Vertretung in Pristina erhielt den Status einer Botschaft. (APA)

Share if you care.