Kärnten: Hotel am Faaker See in Flammen

7. November 2008, 21:09
3 Postings

50-Betten-Haus bereits für den Winter geschlossen

Klagenfurt - Am Faaker See in Kärnten ist am Freitagabend in einem Hotel ein Brand ausgebrochen. Ersten Angaben der Polizei zufolge war das 50-Betten-Haus in Faak am See bei Villach auf Grund des Endes der Saison bereits geschlossen. Das Hotel direkt gegenüber dem Bahnhof stand in Vollbrand, sämtliche Feuerwehren der Umgebung waren im Einsatz. Meldungen über Verletzte gab es vorerst nicht. (APA)

Share if you care.