"Change you can wear"

7. November 2008, 18:48
posten

Ein neuer Stil im Weißen Haus

Washington - Wandel auf breiter Front verspricht der neu gewählte US-Präsident Barack Obama. Was sich auf jeden Fall ändern wird, war schon beim ersten Auftritt der Familie Obama in Chicago nach dem Sieg des demokratischen Kandidaten sichtbar: Das Modeverständnis. Denn die neue "First Family" erschien zur Siegesfeier auf der Bühne im Grant Park in farblich abgestimmten Outfits - "Change you can wear" sozusagen.

Michelle Obama setzte statt eines strengen Outfits oder gesetzter Pastellfarben auf ein auffälliges schwarz-rotes Kleid des Designers Narciso Rodriguez. Das Fachpublikum, wie Town & Country-Chefredakteurin Pamela Fiori, attestiert den Obamas "klassischen American Style" . Fiori hofft, dass dieser Trend auch nach dem Einzug ins Weiße Haus anhält und das Präsidentenpaar weiter auf US-Designer setzen werde. Michelle Obama trug schon bisher Entwürfe von Thakoon Panichgul und Maria Pinto. (AP/DER STANDARD, Printausgabe, 8.11.2008)

 

Share if you care.