"Langsam wird’s mir hier zu eng!"

28. Februar 2003, 14:31
posten

AHA PuttnerBates kreiert neue Kampagne für die Volksbank - Mit Ansichtssache

AHA PuttnerBates entwickelt die Volksbanken-Kampagne des Vorjahres weiter und wirbt in den aktuellen Sujets für "Schneller Wohnen", das Wohnbaupaket der Volksbank.

"Langsam wird’s mir hier zu eng!"

Die Kernidee der Kampagne beruht auf dem Gefühl der Enge, das einen Menschen ein neues, größeres Zuhause suchen lässt. Im TV, dem Hauptmedium der Kampagne, sieht man ein ungeborenes Kind, das sich zu den Klängen von J. S. Bachs "Air" wiegt und meint "Langsam wird’s mir hier zu eng!".

Modellpuppe

Bei dem Ungeborenen handelt es sich um ein Modell handelt, der Spot wurde mit Hilfe einer britischen Produktionsfirma umgesetzt. Die TV-Spots sind von Februar bis April on air, die Kampagne setzt außerdem auf Printinserate und ist natürlich in den Volksbanken-Filianen zu sehen.

Credits

Kunde: Österreichische Volksbanken AG
Marketingleitung: Ernst Ahammer
Kommunikation: Kurt Böhm, Kurt Kaiser
Agentur: AHA PuttnerBates
Kreativdirektion: Reinhard Gnettner, Andreas Eisenwagen
Text: Andreas Eisenwagen
Artdirektion: Alexandra Flotzinger

Clientservicedirektion: Hellmut Schneider
Kontakt: Maria Hölbl
Filmproduktion: Mad Cow Films, London
Regie: Peter Darrell
Tonstudio: Noyz

(ae)

  • Artikelbild
    foto: aha puttnerbates
Share if you care.