"Massive Attack" - Mitglied unter Pädophilie-Verdacht

28. Februar 2003, 14:18
posten

Nach Pete Townshend von "The WhO" nun auch Robert Del Naja - Festnahmen unter Großbritanniens Musikbiz häufen sich

London - Ein Mitglied der Pop-Gruppe "Massive Attack" ist Polizeikreisen zufolge in Großbritannien wegen Kinderpornografie-Verdachts festgenommen worden. Robert Del Naja sei in Bristol im Rahmen eines Großeinsatzes der Polizei gegen Kinderpornografie im Internet festgenommen worden, hieß es am Donnerstag. Der 36-Jährige solle sich im Internet Seiten mit Kinderpornografie angeschaut haben.

Computer sichergestellt - gegen Kaution wieder frei

Die Polizei habe Del Najas Computer sowie Drogen sicher gestellt. Gegen Kaution sei der Musiker wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Del Naja weist die Vorwürfe zurück.

Kooperation

Del Naja sagte der britischen Zeitung "Sun": "Ich habe mir niemals im Leben Kinderpornografie angeschaut." Er kooperiere mit der Polizei und habe volles Vertrauen in die Justiz. Für eine unabhängige Stellungnahme war Del Naja nicht zu erreichen.

"Massive Attack" wurde unter anderem mit dem Hit "Unfinished Sympathy" bekannt. Im Zuge eines auf ein Jahr angelegten Großeinsatzes der Polizei gegen Internet-Pornografie sind schon mehr als 1.300 Personen vorübergehend festgenommen worden, darunter auch der Gitarrist der Rockgruppe "The Who", Pete Townshend. Auch Townshend hatte die gegen ihn erhobenen Vorwürfe scharf zurück gewiesen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.