Indien erhöht Militärausgaben

28. Februar 2003, 18:41
3 Postings

Begründet mit Kaschmirkonflikt - Pakistan: "Kriegshysterie"

Neu Delhi - Die Atommacht Indien hat wegen des Konflikts um Kaschmir die Militärausgaben um fast 17 Prozent erhöht. Wenn es um die Sicherheit des Landes gehe, gebe es keine Kompromisse, sagte Finanzminister Jaswant Singh am Freitag im Parlament bei der Vorlage des Haushalts 2003/2004 (1. April). Nach Verteidigungsausgaben in Höhe von 560 Milliarden Rupien (11,2 Milliarden Euro) im laufenden Etat sollen es im kommenden Finanzjahr 653 Milliarden Rupien werden. Pakistan sprach von "Kriegshysterie" Indiens. (APA/dpa)

Share if you care.