Wettbewerb "Innovation Lab 2003"

28. Februar 2003, 12:32
posten

Wien - Forschungswillige Schüler und Studenten können sich ab sofort mit ihren Projekten beim Wettbewerb "Innovation Lab 2003" im Rahmen der Initiative "www.innovatives-oesterreich.at" des Rates für Forschung und Technologieentwicklung (RFT) bewerben. Es winken Geldpreise bis zu 5.000 Euro, die Siegerprojekte werden im Internet sowie über den ORF-Sender FM4 der Öffentlichkeit präsentiert.

Eingereicht werden können innovative Projekt- und Abschlussarbeiten aus den Gebieten Naturwissenschaft und Technologie über Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaft bis hin zu Kunst und Kreativität. Teilnahmeberechtigt sind in den beiden Altersgruppen 15 bis 19 sowie 20 bis 25 Jahre etwa Unterrichtsprojekte oder Diplomarbeiten, die ab Februar 2002 entstanden sind.

Die drei jeweils besten Arbeiten der beiden Altersgruppen prämiert der RFT mit Geldpreisen von je 5.000 Euro für den ersten, je 2.500 Euro für den zweiten und je 1.000 Euro für den dritten Platz. Die bis 1. Juni 2003 bei FM4 einzureichenden Projekte werden nach den Gesichtspunkten "Innovationscharakter" und "Realisierbarkeit oder Anwendbarkeit in der Praxis" vorausgewählt und dann von Fachleuten aus Forschung, Wirtschaft und Schule beurteilt. (APA)

Share if you care.