OÖ. Wirtschaftskammer lagert IT-Bereich aus

28. Februar 2003, 11:23
posten

Entsprechender Vertrag mit "T-Systems" geschlossen

Die oberösterreichische Wirtschaftskammer lagert die Betriebsverantwortung für ihren Informationstechnologie-Bereich aus. Es wurde ein Vertrag mit dem internationalen IT-Dienstleister "T-Systems" geschlossen. Dies wurde bei einer Pressekonferenz am Freitag in Linz bekannt gegeben.

Filialen

Die OÖ. Wirtschaftskammer hat einen Hauptstandort in Linz und 14 Bezirksstellen im gesamten Bundesland. T-Systems arbeitet bereits seit Jahren mit der Wirtschaftskammer zusammen, daher erging jetzt der Zuschlag für einen umfassenden Outsourcing-Vertrag an diesen IT-Dienstleister. Der Auftrag beinhaltet die Betreuung und laufende Wartung der IT-Infrastruktur der OÖ. Wirtschaftskammer für die kommenden Jahre.

Profil

T-Systems ist ein führender Dienstleister für den gesamten IT-Bereich und für Telekommunikation in Europa. In über 20 Ländern beschäftigt T-Systems rund 43.500 Mitarbeiter. In den ersten drei Quartalen 2002 wurden ein Umsatz von 8,3 Milliarden Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) von 833 Millionen Euro erwirtschaftet. (APA)

Share if you care.