Gerichtsmediziner identifizieren Attentäter vom 11. September

28. Februar 2003, 10:30
posten

Bislang wurden die Überreste von mehr als der Hälfte der Todesopfer von New York zweifelsfrei zugeordnet

New York - Fast 18 Monate nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York haben Gerichtsmediziner die Überreste von zwei der insgesamt vermutlich zehn Attentäter identifiziert. Die beiden mutmaßlichen Terroristen, die mit Flugzeugen in das World Trade Center rasten, seien anhand von Erbgut-Vergleichen identifiziert worden, teilte ein Sprecherin der New Yorker Gerichtsmedizin am Donnerstag mit. Sie ließ offen, um welche Attentäter es sich dabei handelte. Bisher seien die Überreste von 1.468 der insgesamt 2.795 Todesopfer in New York zweifelsfrei zugeordnet worden. Die zehn mutmaßlichen Terroristen in den Flugzeugen sind nicht Teil der offiziellen Statistik. (APA/AFP)

Share if you care.