Rekordjahr für Rosenbauer

28. Februar 2003, 19:38
3 Postings

Ergebnis und Umsatz kräftig gestiegen

Wien - Für den oberösterreichischen Feuerwehrausstatter Rosenbauer war 2002 das beste Jahr in seiner 137-jährigen Geschichte, so das Unternehmen am Freitag in einer ad-hoc Mitteilung. Das EBT verdreifachte sich den vorläufigen Zahlen zufolge von 5,1 Mio. Euro auf 15,6 Mio. Euro, damit hätten die letzten Prognosen von 13 Mio. Euro überschritten werden können. Das EBIT stieg von 10,1 auf 21,4 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse wuchsen um 9 Prozent auf 297,0 (273,7) Mio. Euro.

Die massive Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr sei auf den erfolgreichen Turnaround der deutschen Metz-Gruppe, Restrukturierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen in den österreichischen Produktionsstätten und sehr gute Ergebnisse der Tochtergesellschaften in den USA und Spanien zurückzuführen.

Der Auftragseingang im Konzern lag 2002 mit 319,1 (354,0) Mio. Euro über dem Jahresumsatz des abgelaufenen Jahres. Das bedeute eine hohe Auslastung der wichtigsten Produktionsstätten. Der Auftragsbestand belief sich per Ende 2002 auf 240,4 (260,2) Mio. Euro. Der Mitarbeiterstand war mit 1.260 Beschäftigten per 31.12.2002 stabil. Ende 2001 beschäftigte Rosenberger 1.288 Mitarbeiter. (APA)

  • Artikelbild
    foto: rosenbauer
Share if you care.