Schauspieler Michael Hinz verstorben

7. November 2008, 12:22
2 Postings

Deutscher spielte in Bernhard Wickis "Die Brücke" und später in einer Reihe von TV-Serien mit: Von "Fünf Freunde" bis "Forsthaus Falkenau"

München - Der Schauspieler Michael Hinz ist tot: Er sei im Alter von 68 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls in einer Münchner Klinik gestorben, teilte seine Agentur am Freitag mit. Hinz hatte bereits mehrere Wochen im Koma gelegen.

Der gebürtige Berliner hatte sich mit einer ganzen Reihe von Rollen in Theater, Film und Fernsehen einen Namen gemacht. Seine erste Filmrolle hatte er in Bernhard Wickis Anti-Kriegs-Film "Die Brücke" (1959), für die er mit dem Berliner Senatspreis ausgezeichnet wurde. Später wurde Hinz vor allem mit  TV-Serien populär: Vom "Onkel Quentin" in der Jugendserie "Fünf Freunde" in den 70ern über "Soko 5113" und "Forsthaus Falkenau" in den 80ern bis zum "Bergdoktor" war er in einer Reihe von Rollen zu sehen. Ebenfalls vom Fernsehen ist sein Bruder Knut Hinz bekannt: Er spielt seit 1990 den "Hajo Scholz" in der "Lindenstraße". (APA/red)

Share if you care.