Verteilerschrank in der U-Bahn-Station brannte

6. November 2008, 19:07
posten

Öffi-Betrieb wurde aber nicht gestört - Verzögerungen im Straßenverkehr

Wien - Ein Verteilerschrank bei einer Wiener U-Bahn-Station ist am späten Donnerstagnachmittag in Flammen aufgegangen. Der Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel wurde laut den Wiener Linien nicht gestört, da es zu dem Brand nicht in, sondern unterhalb der Station "Alser Straße" in den Gürtelbögen kam. Menschen seien zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen, hieß es bei der Polizei. Im Autverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen, weil der innere Gürtel wegen des Feuerwehreinsatzes mehr als eine halbe Stunde vollständig gesperrt wurde.

Entdeckt wurde der Brand im Bezirk Alsergrund gegen 16.10 Uhr in einem Teil des Stiegenhaus des Stationsgebäudes, teilte die Feuerwehr mit. Der brennende und stark rauchende Verteilerschrank befand sich an der Wand zur Lazarettgasse. Laut Polizei war das Gerät in einem leerstehenden Betriebsraum angebracht. (APA)

Share if you care.