StudentInnenmittwoch macht Salzburg leistbarer

6. November 2008, 16:39
4 Postings

Rund 50 Betriebe gewähren im Schnitt zehn Prozent Rabatt - Österreichische Hochschülerschaft wünscht sich Angebote für alle Wochentage

Salzburg - Mit verbilligten Mahlzeiten, Bauchtanz- und Malkursen, Theater- und Museumsbesuchen sowie einem Spieleabend versucht Salzburg das Leben für die Studenten am sogenannten "StudentInnenmittwoch" zu versüßen. Zwischen den Vorlesungen und dem Büffeln können die rund 14.000 Hochschüler in mehr als 25 Gastlokalen in der Salzburger Altstadt um zehn Prozent günstiger essen und trinken. Über 20 Handel- und Dienstleistungsbetriebe sowie Kulturinstitutionen gewähren Rabatte und Spezialpreise. Salzburgs ÖH-Vorsitzender Michael Trinko wünscht sich eine Ausdehnung der studentenfreundlichen Aktionen auf alle Wochentage.

"Gute Nachfrage"

"Es herrscht allgemein eine gute Nachfrage auf die Angebote", freute sich Andrea Trofer von der Altstadtmarketing, die zusammen mit der Wirtschaftskammer und der Universität Salzburg den verbilligten Tag im Jahr 2002 anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Paris-Lodron-Universität ins Leben gerufen hat. Und auch Trinko von der Österreichischen Hochschülerschaft meinte, der Studentinnenmittwoch "wird grundsätzlich gut angenommen". 2005 wurde die Studierendenaktion wegen mangelnder Nachfrage vorübergehend eingestellt.

Dass dieser eine Tag eine finanzielle Erleichterung für Studenten bringt, sei aber nicht der Fall. Die Gastronomie wolle die Besucherzahl am Mittwoch, der eher schlecht besucht ist, ankurbeln. Trinkos Wunsch: An jedem Tag soll es Aktionen für Studenten geben. Die allgemeine Teuerung und Finanzkrise würden auch die Studenten spüren. "Sie haben weniger Geld zur Verfügung, viele zittern wegen der hohen Heizkosten dem Winter entgegen."

In Zeiten der Wirtschaftskrise ist der Zulauf am Mittwoch merkbar, "immer wieder kommen Studenten zu uns ins Büro und holen sich den Flyer ab", schilderte Trofer. Alle Infos stehen auch auf der Homepag. (APA/red)

Share if you care.