10. November

10. November 2008, 00:00
posten

1848 - Die um Berlin zusammengezogenen königlichen Truppen rücken in die preußische Hauptstadt ein. Die Bevölkerung leistet keinen Widerstand. Unter dem Druck des Militärs müssen sich die Parlamentsabgeordneten dem von König Friedrich Wilhelm IV. erlassenen Tagungsverbot beugen.

1918 - Auf Wunsch von Kaiser Karl I. nimmt der Wiener Erzbischof Kardinal Gustav Piffl Verbindung zur Christlichsozialen Partei auf und legt ihr nahe, sich um die Erhaltung der Monarchie zu bemühen.

1918 - In den Straßen von Berlin kommt es zu Feuergefechten. Ein "Rat der Volksbeauftragten" unter Vorsitz des Sozialdemokraten Friedrich Ebert übernimmt die Regierungsgeschäfte. Wilhelm II., der als deutscher Kaiser, nicht aber als preußischer König abgedankt hat, geht ins niederländische Exil.

1928 - Der japanische Kaiser Hirohito wird feierlich inthronisiert.

1933 - Die Dollfuß-Regierung führt das Standrecht und die 1919 abgeschaffte Todesstrafe wieder ein.

1948 - Uraufführung des Dramas "Der öffentliche Ankläger" von Fritz Hochwälder im Staatstheater in Stuttgart.

1948 - Bei den Kölner Ford-Werken läuft der erste "Taunus" vom Band.

1958 - Berlin-Ultimatum des sowjetischen Ministerpräsidenten Chruschtschow, der verlangt, die Westmächte sollten auf die "Reste des Besatzungsregimes in Berlin" verzichten: Am 27.11. fordert Moskau in Noten an die Westmächte, binnen sechs Monaten einen neuen Status (Freie Stadt) für Berlin zu vereinbaren.

1968 - Die UdSSR startet ihre Sonde "Sond 6", welche die ersten Aufnahmen von der Mondrückseite zur Erde zurückschickt.

1983 - Die erste Version von "Windows", für die es noch keine eigenen Anwenderprogramme gibt, wird von Microsoft-Chef Bill Gates auf der Fachmesse Comdex in Las Vegas vorgestellt. "Windows 1.0" wird dazu benutzt, um mehrere DOS-Anwendungen zu starten und zwischen den Programmen hin- und herzuschalten (im Verkauf ab 1985).

1998 - Die Europäische Union nimmt Beitrittsverhandlungen mit Slowenien, Polen, Tschechien, Ungarn, Estalnd und Zypern auf.

2003 - Die Friedensgespräche zwischen der Regierung von Sri Lanka und den tamilischen LTTE-Separatisten werden abgebrochen.

Geburtstage: Karl der Kühne, Herzog von Burgund (1433-1477) Martin Luther, dt. Reformator (1483-1546) Francois Couperin, franz. Komponist (1668-1733) Andrej Nikolajewitsch Tupolew, sowjet. Flugzeugkonstrukteur (1888-1972) Ernst Otto Fischer, dt. Chemiker (1918-2007) Ennio Morricone, ital. Komponist (1928- ) Karl Lausecker, öst. Politiker (1928- ) Jiri Grusa, tschech. Schriftsteller (1938- )

Todestage: Mustafa Kemal Pascha (Atatürk), türkischer Staatsmann (1881-1938) Karl Föderl, öst. Komponist und Cafetier (1885-1953) Theo Lingen, öst. Schauspieler (1903-1978) Norman Mailer, US-Schriftsteller (1923-2007)

(APA)

Share if you care.