Handball: EHF zeigt Spiele der Champions League live im Internet

6. November 2008, 15:37
posten

Europaverband erwartet rund 200.000 Zugriffe pro Monat

 Der Europäische Handball-Verband (EHF), der die Männer-EM 2010 vom 19. bis 31. Jänner in Österreich austrägt, hat einen weiteren Schritt in der internationalen Vermarktung seines Sports gesetzt. Ab sofort werden im Internet auf www.ehfTV.com ausgewählte Spiele der Frauen- und Männer-Champions-League live übertragen. Rot-Weiß-Rot ist im laufenden Bewerb durch Hypo Niederösterreich und A1 Bregenz vertreten.

Nachdem in der vorigen Saison Partien der "Königsklasse" von über 30 TV-Sendern übertragen und ein Publikum von insgesamt über 300 Mio. Personen erreicht worden ist, bringt die EHF-Marketing GmbH nun in Zusammenarbeit mit dem Wettanbieter Interwetten auf einer eigenen Web-Plattform ausgewählte Spiele live. Bis zum Saisonende im Mai erwartet man sich pro Monat etwa 200.000 Zugriffe.

"Wir haben auch in den Hallen mit 650.000 Besuchern eine neue Rekordmarke erreicht. Diesem Trend wollen wir Rechnung tragen und haben die Vermarktung der Champions League um ein weiteres, in der heutigen Zeit enorm wichtiges Medium erweitert", sagte EHF-Marketing-Direktor Peter Vargo.

Auf www.ehfTV.com können auch Spiele aus der Vergangenheit abgerufen werden. Außerdem bietet die Web-Seite ein 30-minütiges Magazin, in dem alle Spiele der aktuellen Runde zusammengefasst werden. Die schönsten Tore und packendsten Szenen sind in einer Drei-Minuten-Zusammenfassung zu sehen. (APA)

 

Share if you care.