Brust-OP-Aktion abgeblasen: Gekämpft wird nun um Beautygutschein

6. November 2008, 15:32
9 Postings

Verlosung eines Eingriffs in deutscher Diskothek samt Bikini-Auftritt empörte SchönheitschirurgInnen

München - Nach Protesten von ÄrztInnen und verschiedenen Organisationen wurde das Konzept der Aktion "Kämpfe um deinen Traum" in einer Münchner Disco nun abgeändert. Die Gewinnerin der Aktion erhält nicht mehr eine Brustoperation als Preis, sondern einen Gutschein über 3.700 Euro für diverse Beauty-Leistungen, teilten die Veranstalter am Montag mit.

In den letzten Wochen war die Aktion starker Kritik ausgesetzt. Unter dem Motto "Kämpfe um deinen Traum" wollten die VeranstalterInnen eine Brustoperation in einer Diskothek verlosen, wobei die Gewinnerin in einem Wettkampf der Kandidatinnen ermittelt werden sollte. Der Präsident der Vereinigung der deutschen ästhetisch-plastischen ChirurgInnen bezeichnete die Aktion als ein "reißerisches, nicht menschenwürdiges Vorgehen". Leidtragende der Aktion, die Konsequenzen und Risiken der Operation herunterspiele, seien sowohl die Gewinnerin des Bewerbs wie auch die ästhetische Chirurgie, die damit in ein schiefes Licht gerückt werde, so Gabka.

Bodypainting, Bikini-Auftritt, Foto-Shooting

Streitpunkt war aber auch die Form der Gewinnerinnenmittlung. Bei einem Event in der Diskothek sollten zehn Kandidatinnen ausgelost werden, die dann laut Angaben gegeneinander tauziehen und den Körper eines Gastes aus dem Publikum bemalen müssten, während sie Karaoke singen. Aufgabe der Finalistinnen sei es schließlich, nur im Bikini bekleidet und mit verbundenen Augen Luftballonbrüste zu zerbeißen. Die Siegerin sollte sechs Tage später in Polen operiert werden und verpflichtete sich zu einem Foto-Shooting für einen Flyer der Diskothek, so stand es in den Teilnahmebedingungen.

In der Aussendung heißt es, dass die Rahmenbedingungen des Events bestehen bleiben, lediglich der Hauptgewinn wurde verändert. (pte/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Foto: APA/AP/Miguel Villagran

    Wenn frau die OP gewinnen will, muss sie erst einmal im Bikini und mit verbundenen Augen Luftballonbrüste zerbeißen. Außerdem verpflichtet sie sich für ein Foto-Shooting für Disko-Flyer.

Share if you care.