Strabag: Erste Group senkt Anlagevotum

6. November 2008, 10:49
posten

Wien - Die Experten der Erste Group haben das Anlagevotum für die Aktien des heimischen Bauunternehmens Strabag von "Accumulate" auf "Buy" gesenkt. Das Kursziel wurde deutlich von 55 auf 21 Euro zurückgenommen. Die Experten begründen diesen Schritt mit gesunkenen Gewinnschätzungen, einem erwarteten höheren Verschuldungsgrad und größeren Kapitalkosten.

Die Gewinnschätzungen wurden ebenfalls überarbeitet. Für 2008 wurde die Schätzung von 2,25 auf 2,31 Euro Gewinn je Aktie angehoben. Für 2009 und 2010 wurden die Prognosen von 2,68 und 3,12 auf 1,71 bzw. 1,28 Euro Gewinn je Anteilsschein gesenkt. Gegen 10.30 Uhr notierten die Strabag-Werte an der Wiener Börse mit einem Abschlag von 6,16 Prozent bei 17,06 Euro. (APA)

Share if you care.