db x-trackers - MSCI Korea TRN ETF

6. November 2008, 08:38
posten

Exchange Traded Fund auf asiatischen Hoffnungsträger - Von Christian Dürr

Obwohl das zu den ostasiatischen Tigerstaaten zählende Südkorea zumeist weniger Beachtung findet als beispielsweise die Nachbarn China und Japan, glänzte das circa 49 Millionen Einwohner zählende, bevölkerungsdichte Land in den letzten Jahren nicht nur durch das rasante Wirtschaftswachstum. So liegt auch das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt mittlerweile auf dem selben Niveau wie das eines durchschnittlichen EU-Landes und viele der südkoreanischen Unternehmen sind nicht nur weltweit tätig, sondern gehören in ihrem Bereich zu den Weltmarktführern. Die Deutsche Bank bietet dem geneigten Anleger mit dem db x-trackers - MSCI Korea TRN ETF die Möglichkeit einer breit gestreuten Aktienanlage in Südkorea.

Die Total Return Variante des MSCI Korea ist ein nach der Marktkapitalisierung gewichteter und um den Streubesitz berichtigter Index, der die Wertentwicklung von derzeit 94 koreanischen Unternehmen abbildet. Das Indexschwergewicht ist Samsung Electronics mit mehr als 17 Prozent Anteil. 5,69 Prozent des Indexwertes fällt auf den weltweit viertgrößten Stahlerzeuger Pasco, gefolgt von der KB Financial Group mit circa 4,5 Prozent und der Shinhan Financial Group mit ungefähr 3,8 Prozent. Zudem finden sich viele weitere bekannte Namen wie Daewoo, Kia Motors und LG Electronics unter den Werten des MSCI Korea wieder.

Bei der Sektorenbetrachtung überwiegen mit jeweils circa 20 Prozent die Informationsbranche, die Finanzindustrie so wie der Industriesektor. Auch der MSCI Korea TRN konnte sich dem Abwärtssog der Finanzkrise nicht entziehen und hat seit Oktober 2007 mehr als die Hälfte seines Wertes eingebüßt.

Der thesaurierende ETF der Deutsche Bank AG auf den MSCI Korea TRN Index, ISIN: LU0292100046, mit einem Abbildungsverhältnis von eins-zu-100 kann mit maximalen jährlichen Gebühren in Höhe von 0,65 Prozent über die Börse, beispielsweise Xetra oder Börse Frankfurt, gehandelt werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der ETF der Deutsche Bank AG auf den MSCI Korea TRN Index bietet sich Anlegern an, die in ihrem gut diversifizierten Aktienportfolio für den Asienanteil ein aussichtsreiches Einzelland höher gewichten wollen. Durch die Fondswährung in US-Dollar besteht bei einer Investition in diesen ETF ein Währungsrisiko beziehungsweise eine Währungschance. (Christian Dürr, C&F Certificates and Funds)

Share if you care.