Demonstranten belagern Vertreter Pekings in Taipeh

5. November 2008, 20:33
posten

Mehrere Verletzte

Taipeh - Hunderte von Demonstranten haben sich am Mittwoch in Taipeh Straßenschlachten mit der Polizei geliefert und einen ranghohen Diplomaten aus Peking in einem Luxushotel belagert. Chen Yunlin, der bisher höchste Vertreter Chinas bei einem Besuch in Taiwan, war zuvor zu einem Bankett in das Hotel gekommen. Anti-chinesische Demonstranten versuchten daraufhin, das schwer bewachte Gebäude zu stürmen. Dabei wurden Fahrzeuge beschädigt, mehrere Menschen wurden verletzt.

Die Demonstranten protestierten gegen den Besuch Chens, der am Montag zu Verhandlungen nach Taiwan gekommen war. Die Visite gilt als Signal der Entspannung in den Beziehungen zwischen den seit rund 60 Jahren verfeindeten Staaten. Unter anderem wurden am Vortag mehrere bilaterale Abkommen unterzeichnet.

Chen Yunlin will am Donnerstag mit dem neuen taiwanesischen Präsidenten Ma Ying-jeou zusammentreffen. Präsident Ma, der seit dem vergangenen Mai im Amt ist, sucht eine stärkere Annäherung an China, das Taiwan als abtrünnige Provinz betrachtet. Die kommunistische Führung in Peking hat die angekündigte Politik des neuen Präsidenten begrüßt. (APA/dpa)

 

Share if you care.