Schwere Unwetter in Italien

5. November 2008, 17:22
posten

Der Zivilschutz gab eine Unwetterwarnung für das ganze Land heraus

Rom - Schwere Unwetter sind in Norditalien niedergegangen. Heftige Regenfälle gab es aber auch in der Lombardei. Der Lago Maggiore drohte über die Ufer zu treten. Der Zivilschutz gab eine Unwetterwarnung für das ganze Land heraus.

Wegen eines Erdrutsches nach schweren Regenfällen unweit von Genua mussten Rettungsmannschaften eingreifen, um Dutzenden von Personen Hilfe zu leisten, die in ihren Wohnungen eingeschlossen waren.

Auf Sardinien kam es nach den Unwettern der vergangenen Wochen wieder zu Überschwemmungen. Mehrere Straßen mussten wegen der umgestürzten Bäume gesperrt werden. Einige Gebäude wurden abgedeckt. Bei einem Unwetter in Rom war am Dienstag in Rom ein 13-jähriger Bub von einem umstürzenden Baum erschlagen worden.(APA)

 

 

Share if you care.