Der teuerste Flügel von Steinway & Sons

5. November 2008, 15:17
posten

Privatauftrag aus China mit vierjähriger Herstellungsdauer

Hamburg - Das Traditionsunternehmen Steinway & Sons hat am Mittwoch in Hamburg den wertvollsten Flügel seit der Firmengründung vor mehr als 150 Jahren präsentiert. Bei dem "Sound of Harmony" genannten Klavier handelt es sich um einen Privatauftrag des Chinesen Guo Qingxiang, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Mehr als 40 kostbare Furnierarten, darunter Ebenholz, Oliv-Esche, Rosenholz und Palisander, wurden verwendet, um ein Gemälde des chinesischen Malers Shi Qi auf dem Flügel entstehen zu lassen. Die Fertigstellung des 1,2 Millionen Dollar (über 900.000 Euro) teuren Flügels vom Entwurf bis zur Auslieferung dauerte vier Jahre. (APA/dpa)

 

Share if you care.