"Heute" mit Nachtschicht

5. November 2008, 13:05
22 Postings

"Winner!" titelte die U-Bahnzeitung heute - 180.000 Exemplare wurden zwischen zwei und fünf Uhr morgens produziert

Eine Nachtschicht legten Mitarbeiter von Dichands U-Bahnzeitung "Heute" ein, von zwei bis fünf Uhr morgens wurden 180.000 Exemplare mit dem Ergebnis der US-Wahl produziert, das enstpricht rund der Hälfte der Wienauflage. Die ersten fünf Seiten widmeten sich dem neuen US-Präsidenten. Die Ausgabe war ab ca. sieben Uhr in den Entnahmeboxen zu haben. (red)

Zum Thema
derStandard.at berichtete live von der Wahlnacht, mehr dazu auf derStandard.at/US-Wahlen

Share if you care.