RI: Morgan Stanley kürzt Kursziel

5. November 2008, 11:30
posten

Wien - Die Wertpapierspezialisten von Morgan Stanley haben in einer Sektoranalyse zu den "Emerging Euro Banks" das Kursziel für die Aktien der Raiffeisen International (RI) um 67 Prozent von 71,00 auf 23,40 Euro gekappt. Die Anlageempfehlung "Underweight" wird beibehalten.

Die Verkaufsempfehlung begründen die Analysten unter anderem mit ihren Sorgen um jene Regionen, aus denen die RI die Hälfte ihrer Gewinne schöpft: Südosteuropa, Ungarn und die Ukraine. Die Qualität der RI-Anlagen in diesen Ländern werde in den nächsten zwölf Monaten angesichts einer liquiditätsbedingten drohenden Kreditverknappung auf die Probe gestellt. Einer weiteren Stärkung der Kapitaldecke würden die Experten betont positiv gegenüberstehen.

Die Ergebnisschätzungen für 2008 und die Folgejahre wurden zum Teil deutlich nach unten revidiert. Für das Jahr 2008 erwarten die Analysten nunmehr einen Gewinn von 6,57 statt 6,93 Euro je Aktie. Für das Jahr 2009 kappen sie die Gewinnschätzung um 45 Prozent von 7,37 auf 4,08 Euro je Anteilsschein und 2010 gleich um 64 Prozent von 9,73 auf 3,48 Euro je RI-Titel. Am Mittwoch gegen 11.10 Uhr notierten die Aktien der Raiffeisen International mit einem Kursverlust von 5,64 Prozent bei 28,30 Euro an der Wiener Börse. (APA)

Share if you care.