Köstliches Irland

5. November 2008, 12:02
posten

Eigentlich klingt es wie ein Witz: Ausgerechnet Feinschmecker sollen nach Irland reisen. Das neue Konzept einer irischen Hotelwebseite macht's möglich

Freunde der guten Küche hat bisher wenig nach Irland gelockt - und vor allem nicht das kulinarische Angebot der Insel, das sich im Großen und Ganzen auf Fish and Chips, Irish Stew und Black Pudding beschränkt und eher abschreckende als einladende Wirkung hatte.

Die irischen Hotelbetreiber wollen Gästen aber zeigen, dass es auch anders geht. Neben Bed and Breakfast wird auf der Hotelwebseite hotelsireland.com ab sofort auch die Möglichkeit von Übernachtung mit Abendessen im Hotelrestaurant geboten. Hier können Dinnerpakete online gebucht werden.

Gourmets können damit irlandweit nach Hotels suchen, die sich vor allem auch um das lukulische Wohl ihrer Gäste kümmen, wie etwa das Glendalough Hotel inmitten der Wicklow Mountains oder das Jules Restaurant im Trim Castle Hotel, dessen Chefkoch Sean MacDonald ausgezeichnete Fischspezialitäten serviert. Im Scott`s Garden Hotel in Kil larney serviert man im Courtyard Restaurant Shrimps aus der Bucht von Dingle, Schinken aus Tralee, frischen Lachs und Bailey's Käsekuchen.

Das Radisson SAS Hotel**** in Letterkenny, der größten Stadt im County Donegal im Norden der Insel, liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt. Im TriBeCa Restaurant wird unter anderem Irisches Lamm mit einem Gratin aus Auberginen und Zucchini und Scharlotten-Confit serviert. Weit entfernt also von Stew mit Kartoffeln oder Black Pudding. Zwei Nächte im Radisson SAS Hotel kosten mit Bed & Breakfast und Dinner ab 229 Euro, ohne Dinner 192 Euro. (red)

  • Das Radisson SAS Hotel**** in Letterkenny serviert irisches Lamm.
    foto: radisson sas hotel

    Das Radisson SAS Hotel**** in Letterkenny serviert irisches Lamm.

Share if you care.