Kabul will Geiselnehmer hinrichten lassen

4. November 2008, 22:10
posten

Maßnahme nach einer Serie von brutalen Entführungen in der Hauptstadt

Kabul - Nach einer Serie von brutalen Entführungen in Kabul hat die afghanische Regierung die Hinrichtung mehrerer Geiselnehmer angekündigt. In "naher Zukunft" solle eine Reihe von Urteilen gegen Entführer und Mörder unterzeichnet und vollstreckt werden, sagte Präsidentensprecher Homajun Hamidsada am Dienstag vor Journalisten in Kabul. Präsident Hamid Karzai muss alle Todesurteile unterschreiben, bevor sie vollstreckt werden können.

Sowohl die radikalislamischen Taliban als auch kriminelle Banden entführen in Afghanistan regelmäßig Einheimische und auch Ausländer. Sie fordern im Gegenzug für die Freilassung ihrer Geiseln zumeist die Durchsetzung ihrer politischen Forderungen oder aber Lösgeld. In der vergangenen Woche wurde ein entführtes Mitglied der ehemaligen königlichen Familie befreit, nachdem es mehrere Tage in einem Erdloch ausharren musste.

Die Regierung Karzai hat bisher mindestens 16 Menschen hingerichtet. Mehrere hundert Menschen sollen in Gefängnissen auf ihren Tod warten. (APA)

 

Share if you care.