IStGH: Berichte über Kriegsverbrechen

4. November 2008, 21:03
2 Postings

Berichte über Morde, Vergewaltigungen und Überfälle auf Zivilpersonen

Den Haag - Der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) geht nach eigenen Angaben Berichten über Kriegsverbrechen im Kongo nach. Es gebe Berichte über Morde, Vergewaltigungen und Überfälle auf Zivilpersonen in der Provinz Nord-Kivu, sagte Luis Moreno-Ocampo am Dienstag in Den Haag. Die Verantwortlichen würden zur Rechenschaft gezogen.

Der IStGH habe sei auch für Gräueltaten im Kongo zuständig, betonte Moreno-Ocampo. Er hat wegen früherer Konflikte im Kongo bereits Anklage gegen vier Kriegsherren erhoben. Einer von ihnen ist Bosco Ntaganda, der Stabschef von Rebellenführer Laurent Nkunda. (APA/AP)

 

Share if you care.