Mittwoch: Als die Synagogen brannten

4. November 2008, 17:30
posten

22.45 bis 23.30 | ARD | DOKUMENTATION

In der Nacht vom 9. auf den 10. 11. 1938 wurden unzählige jüdische Geschäfte von den Nationalsozialisten verwüstet und etwa 400 Synagogen angezündet. Zeitzeugen erinnern heute an diese Tragödie, die den Beginn des Völkermordes an den Juden darstellte.

Share if you care.