Bitterer CL-Auftakt für hotVolleys

4. November 2008, 23:25
posten

2:3-Krimi gegen Beauvais Oise dauerte zwei­einhalb Stunden - SVS Post unterliegt Mühlhausen

Wien  - Die aon hotVolleys sind am Dienstag mit einer bitteren Heimniederlage in die neue Volleyball-Champions-League-Saison der Männer gestartet. Der österreichische Meister musste sich zum Auftakt der Gruppe E dem französischen Cupsieger Beauvais Oise 2:3 (25:23,24:26,22:25,25:23,13:15) geschlagen geben. Der Thriller im Wiener Budocenter dauerte zweieinhalb Stunden.

Trotz der Niederlage bilanzierte Trainer Claudio Cuello durchaus zufrieden, vor allem weil eine Reihe von jungen Österreichern eine gelungene Darbietung abgeliefert haben: "Das war für Österreichs Volleyball ein historisches Spiel. Wir haben mit vielen Österreichern gespielt, die eine tolle Leistung gezeigt haben. Das ist unser Projekt."

Manager Peter Kleinmann konnte seine Enttäuschung natürlich nicht verbergen, streute seiner Truppe aber ebenfalls Rosen. "Wir haben im vierten und fünften Satz mit vier Österreichern gespielt, das war eine echte Talentprobe der Burschen. Aber leider haben wir eine Niederlage erlitten", meinte Kleinmann, dessen Team den zweiten Satz trotz 17:11-Führung noch verloren hat.

Einer dieser angesprochenen jungen Österreicher war Peter Wohlfahrtsstätter, der im Angriff eine hundertprozentige Ausbeute hinlegte. "Bei den entscheidenden Punkten hat sich die Routine der Franzosen durchgesetzt", erklärte der 19-Jährige nach seinem Champions-League-Debüt.

Manager Peter Kleinmann hatte vor der Partie von einem "Pflichtsieg" gesprochen, schließlich steigen nur die Top Zwei jeder Gruppe fix ins Achtelfinale auf. Aber auch die vier besten Dritten der sechs Pools schaffen es in die nächste Runde. Die weiteren Gruppengegner der Wiener sind Trentino und Bled, die Slowenen sind am Mittwoch nächster Woche auswärts auch der nächste Gegner.

Im Vorspiel zu dieser Partie haben die Damen von SVS Post im Wiener Budocenter einen Fehlstart in die Champions League hingelegt. Die Wienerinnen waren beim 0:3 (-10,-20,-20) gegen die Französinnen von ASPTT Mühlhausen chancenlos.

ERGEBNISSE:

Herren - Gruppe E:

  • aon hotVolleys - Beauvais Oise 2:3 (25:23,24:26,22:25,25:23,13:15)

     

    Damen - Gruppe E:

  • SVS Post Schwechat - ASPTT Mühlhausen (FRA) 0:3 (-10,-20,-20) Tabelle:
    1. ASPTT Mühlhausen              1   1  0   3:0   2
    2. SVS Post 1 0 1 0:3 1
    3. Eczacibasi Zentiva Istanbul 0 0 0 0:0 0
    . Scavolini Pesaro 0 0 0 0:0 0
    Share if you care.