Eurozone: Erzeugerpreise sacken ab

4. November 2008, 11:50
2 Postings

Volkswirte hatten für September mit einem Rückgang um 0,1 Prozent gerechnet, tatsächlich liegt er aber bei 0,2 Prozent

Luxemburg - Im Euroraum hat sich der Preisdruck auf der Erzeugerebene im September stärker als erwartet abgeschwächt. Die Erzeugerpreise seien im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent gefallen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg mit. Volkswirte hatten lediglich einen Rückgang um 0,1 Prozent erwartet. Im August waren die Preise noch um 0,5 Prozent zum Vormonat gesunken.

Die Jahresrate der Erzeugerpreise fiel im September ebenfalls niedriger als erwartet aus. Die Erzeugerpreise stiegen um 7,9 Prozent zum Vorjahr. Volkswirte hatten zuvor mit einem Anstieg um 8,0 Prozent gerechnet. Im Vormonat waren die Erzeugerpreise noch um 8,5 Prozent zum Vorjahr geklettert. (APA/dpa-AFX)

Share if you care.