Schiff vor Philippinen gesunken - 39 Tote

4. November 2008, 11:13
posten

76 Menschen seien gerettet worden - Unglücksursache noch unklar

Bei einem Schiffsunglück vor den Philippinen sind am Dienstag 39 Menschen ertrunken. Ihr Boot sank vor der Provinz Masbate an der Ostküste, rund 420 Kilometer südöstlich von Manila, berichtete die Polizei. 76 Menschen seien gerettet worden. Wie viele Passagiere an Bord waren, war zunächst unklar. Über die Unglücksursache machte die Polizei keine Angaben. (APA)

Share if you care.