Böser, böser Lionel Messi

5. November 2008, 11:36
87 Postings

TV-Kameras entgeht nichts: Barcelonas Star­spieler wurde beim An­spucken eines Gegenspielers erwischt

Barcelona - Barcelonas argentinischer Superstar Lionel Messi ist am Samstag beim Auswärtssieg des Tabellenführers in der 9. Runde der spanischen Fußball-Primera-Division in Malaga (4:1) nicht nur positiv aufgefallen. Eine TV-Kamera entlarvte den 21-jährigen Stürmer, der in der 19. Minute den 2:1-Führungstreffer erzielt hatte, beim Anspucken seines Gegenspielers Duda. Die beiden Spieler waren zusammengeprallt, ob eine Provokation des Malaga-Spielers vorausging, war auf den Fernsehbildern nicht zu sehen.

Es ist durchaus möglich, dass Messi nun nachträglich gesperrt wird. "Barca"-Trainer Josep Guardiola kritisierte seinen Starspieler gegenüber der spanischen Sportzeitung "Marca": "Das darf nicht passieren. Wir werden in Zukunft versuchen, solche Dinge zu verhindern." (APA/Si)

 

Share if you care.