Apples iPod-Chef geht - Ex-IBM-Manager übernimmt

4. November 2008, 10:00
32 Postings

Tony Fadell, einer der Väter des iPods, soll durch den ehemaligen IBM-Topmanager Mark Papermaster ersetzt werden

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass der ehemalige IBM-Topmanager Mark Papermaster zu Apple wechselt (der WebStandard berichtete). Nun hat das Wall Street Journal erfahren, wen er ersetzen soll: Tony Fadell, Senior Vice President der iPod Division, der noch im November das Unternehmen verlassen will. 

Doch nicht für Chip-Entwicklung

Ursprünglich waren Medien davon ausgegangen, dass Papermaster von Apple für die Chip-Entwicklung geholt werde. Laut dem aktuellen Bericht soll der ehemalige IBM-Mitarbeiter nun jedoch die iPod-Abteilung von Fadell übernehmen, der das Unternehmen aus nicht näher genannten persönlichen Gründern verlasse. Unternehmenskreisen zufolge soll Fadell dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen.

Seit 2001 bei Apple

Fadell kam als erster Entwickler des iPod-Teams im Jahr 2001 zu Apple. 2006 übernahm er die Leitung von Jon Rubenstein. Unter Fadells Leitung entwickelte sich der iPod zu Apples lukrativem Zugpferd, er war auch maßgeblich an der Entwicklung des iPhones beteiligt.

Erfolgreicher iPod

Im letzten Geschäftsjahr gingen 54,7 Millionen iPods über die Ladentische. Seit dem Marktstart 2001 verkaufte das Unternehmen über 160 Millionen der digitalen Musikplayer. Damit machen die verschiedenen iPod-Modelle etwa 20 Prozent von Apples Geschäft aus. Apple kann trotz stagnierendem Wachstum seit längerem über 70 Prozent der MP3-Player-Marktanteile in den USA halten.

Klage gegen Papermaster

Mark Papermaster war bei IBM unter anderem an der Entwicklung des Power PC-Prozessors beteiligt, der vor dem Wechsel zu Intel in den Apple-Rechnern zum Einsatz kam. IBM dürfte es jedoch nicht schmecken, dass der ehemalige Top-Manager nun zu Apple wechselt. Laut dem Konzern habe Papermaster dadurch gegen Wettbewerbs- und Verschwiegenheitsklauseln in seinem Arbeitsvertrag verstoßen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Apples iPod-Chef Tony Fadell verlässt das Unternehmen

Share if you care.