Deutscher Computerspielpreis kommt 2009

4. November 2008, 09:44
posten

Mit 600.000 Euro dotiert - Der Preis solle besonders zur Entwicklung qualitativ hochwertiger und pädagogisch wertvoller Spiele ermutigen

Im kommenden Jahr soll es erstmals einen Deutschen Computerspielpreis geben. Dabei sollen herausragende deutsche Spieleproduktionen in zehn Kategorien ausgezeichnet werden. Dotiert ist der von den Verbänden Bitkom, BIU und G.A.M.E. zusammen mit Kulturstaatsminister Bernd Neumann getragene Preis mit 600.000 Euro.

Qualitativ hochwertige und pädagogisch wertvolle Spiele

Der Preis solle besonders zur Entwicklung qualitativ hochwertiger und pädagogisch wertvoller Spiele ermutigen, erklärte Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. Wichtig sei ein abwechslungsreiches Angebot interessanter, unterhaltsamer und lehrreicher Spiele. Deshalb steuere die Industrie die Hälfte des Preisgeldes bei. Die Initiatoren verwiesen darauf, dass technische Entwicklungen in Computerspiele auch andere Technologien voranbringen.

Aus- und Weiterbildung

So werde Software, die ursprünglich für die dreidimensionale Darstellung in Computerspielen entwickelt wurde, inzwischen auch in anderen Bereichen eingesetzt, etwa in der Medizin. Ein anderes Beispiel sei der Einsatz von Computerspielen in der Aus- und Weiterbildung, in Training und Simulation. Im Spielesektor habe Deutschland Nachholbedarf, hier solle der neue Preis helfen, erklärten die Initiatoren.(APA/AP)

Share if you care.