DNA-Test bestätigt Tod von Steve Fosset

4. November 2008, 09:17
2 Postings

Mehr als ein Jahr nach Absturz im Gebirge

Eine genetische Untersuchung zweier Knochen, die in der Nähe des Wracks des Flugzeugs von Steve Fossett gefunden wurden, hat bestätigt, dass es sich um die Überreste des vermissten Milliardärs und Abenteurers handelt. Wie es in einer Mitteilung der zuständigen Behörden in Kalifornien hieß, habe ein gerichtsmedizinisches Labor die in den Knochen enthaltene DNA analysiert.

Die Knochen waren am vergangenen Mittwoch nahe der Absturzstelle von Fossetts Flugzeug im kalifornischen Sierra Nevada-Gebirge von Suchteams gefunden worden. Fossett (63), der etliche Weltrekorde mit Flugzeugen und Heißluftballons aufgestellt hatte, war im September 2007 zu einem Soloflug aufgebrochen, von dem er nie zurückkehrte. Ein Gericht in Chicago erklärte ihn im Februar für tot. (APA/Reuters)

Share if you care.