Spots für "Österreich" und "Krone" verletzten Gesetz

3. November 2008, 17:39
8 Postings

Seit 2002 dürfen Fernsehspots für Zeitungen und Magazine im ORF nur noch mit Titel und Blattlinie werben, nicht aber mit Inhalten der Hefte

Seit 2002 dürfen Fernsehspots für Zeitungen und Magazine im ORF nur noch mit Titel und Blattlinie werben, nicht aber mit Inhalten der Hefte. Spots für Krone und Österreich verstießen laut Bundeskommunikationssenat dagegen: Der Spot für die "Krone" versprach "mehr" zu wissen über die Euro; "Österreich" bewarb die Farbbeilage der Zeitung. (fid)

Share if you care.