Chelsea schnallt den Gürtel enger

3. November 2008, 12:46
78 Postings

Finanzkrise trifft die Blues: 15 Talentsucher entlassen - Neuerwerbungen in der Winter­pause von Abramowitsch untersagt

London - Die internationale Finanzkrise hat auch den englischen Fußball-Spitzenclub Chelsea erreicht. Die Londoner stellten 15 ihrer insgesamt 25 Scouts frei. Zu den nun arbeitslosen Talentsuchern gehört auch der deutsche Ex-Internationale Rainer Bonhof, der seit 2006 in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Chelsea unterwegs war.

Die englische Boulevardzeitung "Daily Mail" berichtete am Montag zudem, dass Chelsea-Eigentümer Roman Abramowitsch seinem Trainer Luis Felipe Scolari Zukäufe in der Winterpause untersagt habe. Derzeit schiebt Chelsea einen Schuldenberg von umgerechnet rund 1,1 Milliarden Euro vor sich her.

Bei rund 870 Millionen Euro handelt es sich um Kredite, die der Club an Abramowitsch zurückzahlen muss. Das Ziel, 2010 zumindest ohne zusätzlichen Schulden auszukommen, ist in weite Ferne gerückt. (APA/Si)

 

 

Share if you care.